Brandschutzhelfer Ausbildung in Rostock, Hamburg und Berlin

Unsere Brandschutzhelfer Ausbildung gemäß § 10 ArbSchG – ASR A2.2 und DGUV

Warum brauchen Sie eine Brandschutzhelfer-Ausbildung?

Nach dem Arbeitsschutzgesetz hat der Arbeitgeber die Pflicht, geeignete Notfallmaßnahmen zu treffen. Besonders zur Brandbekämpfung und Evakuierung der in seinem Unternehmen Beschäftigten ist die Ausbildung und Bestellung von Brandschutzhelfern ein unverzichtbarer Beitrag, um dieser Verpflichtung gerecht zu werden.

Konkretisiert werden die Anforderungen an Brandschutzhelfer in der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR) A2.2. und der Unfallverhütungsvorschrift „DGUV Vorschrift 1– Grundsätze der Prävention“.

Durch die Teilnahme an unseren Schulungen kommen Sie Ihrer Verpflichtung aus dem § 10 des Arbeitsschutzgesetzes nach und erfüllen die Vorgaben der ASR A2.2 in Bezug auf normale und auf erhöhte Brandgefährdung.

Wir schulen Ihre Mitarbeiter entweder in unseren Schulungsräumen oder bei Ihnen vor Ort. Unsere Schulungsleiter sind VDS zertifiziert.

Was lernen Sie in unserer Brandschutzhelfer Ausbildung?

Im Rahmen der Ausbildung werden die theoretischen Inhalte und praktische Übungen mit Feuerlöscheinrichtungen durchgeführt. Sind die Inhalte der ASR A2.2 und der Unfallverhütungsvorschrift „DGUV Vorschrift 1– Grundsätze der Prävention“ im Betrieb umgesetzt, so erfüllt der Arbeitgeber die gesetzlichen Forderungen.

In der Schulung werden alle erforderlichen Kenntnisse für die Funktion des Brandschutzhelfers vermittelt. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, erforderliche Maßnahmen gezielt zu ergreifen und den Brandschutzbeauftragten zu unterstützen. Im praktischen Teil werden sie in den Umgang mit Feuerlöschern eingewiesen.

Sie finden die genauen Bestimmungen für Brandschutzhelfer-Ausbildung und Befähigung online als PDF in der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung Publikationsdatenbank unter http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/i-5182.pdf

Zum kostenfreien Download.

Ausbildungsinhalte

  • Bedeutung des Brandschutzes
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Eigenschaften brennbarer Stoffe, Zündmöglichkeiten, Löschvorgang, Löschmittel
  • Vorbeugender baulicher Brandschutz, Ziele des betrieblichen Brandschutzes
  • Brandschutzordnung DIN 14096 Teil 1 -3
  • Brandverhütungsmaßnahmen
  • Brandmeldeeinrichtungen, Kennzeichen und Verbotsschilder
  • Abwehrender Brandschutz
  • Verhalten im Brandfall, Gefahren durch Brände bzw. Brandrauch und entsprechende Schutzmöglichkeiten
  • Unterstützung des Brandschutzbeauftragten
  • Flucht- und Rettungswege in Gebäuden
  • Taktik der Brandbekämpfung
  • Einsatz von Handfeuerlöschern und Wandhydranten
  • Praktische Löschübungen unter Einsatz eines Brandsimulators